Wer dreimal lügt

„Wer dreimal lügt – Die unglaublichen Abenteuer des Baron Münchhausen“
ein Familientheaterstück über das Vergnügen am Lügen von Jutta Schubert

Holger Vandrich spielt Münchhausen                       Buch und Regie: Jutta Schubert

muenchhausenAm Dienstag, 6. November, pünktlich zum Nikolaustag, findet die Premiere/Uraufführung des Familientheaterstücks „Wer dreimal lügt – Die unglaublichen Abenteuer des Baron Münchhausen“ in der Poststraße 20 bei Vandrich, ein Haus voller Ideen statt.

Der Veranstaltungsraum im Erdgeschoss des wunderbar renovierten Hauses mit seiner weithin sichtbaren schönen Fassade wird mit dieser Premiere offiziell für das Publikum eröffnet. Künftig wird es in den Räumen in der Poststraße 20 ein buntes Programm für Jung und Alt geben. Theaterstücke, Kleinkunst, Puppenspiel, Lesungen, Musik, Kino und vieles mehr. Der Ort ist als eine künstlerische Begegnungsstätte gedacht und kann auch für Veranstaltungen und geschlossene Gesellschaften inklusive Essen und Programm gebucht und gemietet werden.

Der Lügenbaron Münchhausen ist eine geradezu mythische Figur. Jeder hat schon einmal von ihm und seinen Lügengeschichten gehört. Zu Lande, zu Wasser und in der Luft bereiste er darin die Welt und erlebte die unglaublichsten Abenteuer, von denen er später seinen Gästen beim Abendessen berichtete. Das Buch von Gottfried August Bürger wurde zu einem der beliebtesten Volksbücher und fehlt seit seinem Erscheinen im Jahre 1786 in fast keinem Bücherschrank.

Münchhausens Ritt auf einer Kanonenkugel etwa, seine Reise durch den Mittelpunkt der Erde oder sein Flug mit den Enten gehören seither zu seinen meisterzählten Geschichten. Mehrfach wurden sie verfilmt, nicht nur mit Hans Albers, der diese Rolle berühmt machte, sondern auch in neueren Darstellungen.

Die Autorin und Regisseurin Jutta Schubert, dem Naumburger Theaterpublikum bestens bekannt seit ihrer Sommertheater-Inszenierung von „Der Name der Rose“ im Marientor im Jahr 2011, hat das Stück für Holger Vandrich und sein Haus voller Ideen geschrieben und inszeniert. Mit viel Witz, unerwarteten Wendungen und lustigen Spielideen präsentiert Schauspieler Holger Vandrich darin die bekanntesten Lügengeschichten des berühmten Barons. Selbstverständlich bleibt er dabei immer schön bei der Wahrheit …. Ein Spaß für alle Generationen, nicht nur zur Weihnachtszeit.

Das Stück ist auch für Schulen und Kindergärten buchbar. Karten und Infos unter: 0151-57 00 5356 sowie: holgervandrich.blogspot.de